AGB

Rundgehts.de

§ 1  Geltungsbereich


1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen dem Verwender
(rundgehts.de, bei Profi-Parts GmbH) und dem Besteller (Kunden).

2. In den Vertragsverhältnissen zwischen dem Verwender und dem Besteller gelten ausschließlich die
vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Verwendung der Allgemeinen
Geschäftsbedingungen/Einkaufsbedingungen des Bestellers wird ausdrücklich widersprochen. Diese werden nicht
Vertragsinhalt, es sei denn, der Verwender stimmt einer abweichenden Regelung ausdrücklich schriftlich zu.

 

§ 2  Vertragsschluss

1. Die Angebote des Verwenders richten sich ausschließlich an Unternehmer, welche die Ware für ihre
selbstständige, berufliche oder gewerbliche Tätigkeit beziehen, sowie für Endverbraucher für den Eigenbedarf.

2. Der Vertrag kommt durch die Warenbestellung des Bestellers und die Annahme der Bestellung seitens des
Verwenders durch den Versand der Ware zustande.

3. Teillieferungen sind zulässig, soweit dies für den Besteller zumutbar ist und sich Nachteile für den Gebrauch daraus
nicht ergeben.

 

§ 3  Preise und Zahlungsbedingungen und Versand

1. Alle ausgewiesenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt. und gelten innerhalb Deutschlands und
Österreichs, jedoch ohne Versand bzw. Transportkosten. Bei Bestellung über den Web-Shop gelten die
veröffentlichten tagesaktuellen Shop-Preise, Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

2. Die Höhe der Versandkosten richtet sich nach der aktuellen Versandkostentabelle des Verwenders. Sie beinhalten
die Fracht- & Umverpackungskosten. Die Wahl des Transportunternehmens und der Versandart erfolgt nach billigem
Ermessen des Verwenders.

3. Die Lieferung erfolgt auf Kosten des Käufers, ab einem Bestellwert von 69,90€ erfolgt die Lieferung frei Haus.

4. Die Bezahlung online ist per Vorauskasse, PayPal, Lastschriftverfahren SEPA / Bankeinzug oder per Nachnahme
möglich. Bei Vorauskasse erhalten Sie 2% Skonto.

 

§ 4  Gewährleistung

1. Die Gefahr des zufälligen Unterganges oder der zufälligen Verschlechterung geht auf den Besteller über, sobald der
Kaufgegenstand den Firmensitz des Verwenders verlassen hat.

2. Die Besteller ist verpflichtet, den Kaufgegenstand abzunehmen. Verweigert der Besteller die Annahme des
Kaufgegenstandes, so ist der Verwender nach Setzung einer Nachfrist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und
Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

3. Es gelten die sonst üblichen gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

4. Unwesentliche Abweichungen der Kaufsache bezüglich Qualität, Farbe, Form stellen keine Mängel dar, soweit sie
handelsüblich und dem Kunden zumutbar sind.

 

§ 5  Erfüllungsort und Gerichtsstand

1. Erfüllungsort ist der Firmensitz des Verwenders in Nisterau.

2. Bei allen sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist die Klage bei dem Gericht zu erheben, das für
den Firmensitz des Verwenders zuständig ist, sofern der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen
Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

3. Für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Verwender und dem Bestellter gilt das Recht der Bundesrepublik
Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

§ 6  Haftungsausschluss

1. rundgehts.de enthält Verlinkungen  zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt die Profi-Parts GmbH keinen Einfluss hat.
Aus diesem Grund kann die Profi-Parts GmbH für diese Inhalte keine Gewähr bzw. Haftung übernehmen.
Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Betreiber der
verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung(en) waren keine Rechtsverstöße bekannt bzw.
erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der entsprechende Link umgehend entfernt.

 

§ 7  Widerrufsrecht

Widerruf

Ihre Widerrufsrecht bei rundgehts.de

5. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung - Stand 01.02.2015

Widerrufsrecht

5.1. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail)
oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der
wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer
Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß §
312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige
Absendung des Widerrufs oder der Kaufsache.

Der Widerruf ist zu richten an:

rundgehts.de

bei Profi-Parts GmbH

An der Haselmauer 3

56472 Nisterau

Fax.:     02661/917510

E-Mail:  info@rundgehts.de

Widerrufsfolgen

5.2. Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und
gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie
Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw.
herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen
müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache
zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Wertersatz für gezogene
Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der
Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man
das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige
Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die
gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht
übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder
eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Für Artikel die per
Nachnahme versendet werden und nicht zustellbar sind, werden Hinsende und Rücksendekosten zzgl. Handlingsgebühren vom
Auftraggeber fällig. Wie stellen diese in Rechnung! Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der
Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

5.3. Aus organisatorischen Gründen bitten wir den Käufer höflich und unverbindlich darum, sich vor jeder Rücksendung per
Email, Fax oder Brief sich mit uns in Verbindung zu setzen.

5.4. Ein Widerrufsrecht von Sonderanfertigungen, die auf Wunsch des Kunden besonders angefertigt worden sind oder
eindeutig auf dessen persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind, ist nach Maßgabe des § 312 d Abs. 4 BGB ausgeschlossen.

 

§ 8  Salvatorische Klausel

1. Sollte einer der vorstehenden Bestimmungen nichtig oder unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen
Bestimmungen hiervon unberührt. An die Stelle der nichtigen oder unwirksamen Regelung tritt die gesetzliche
Rechtsfolge.

Nach oben